BMW 5er Touring im Dauerfahrbericht

In meinem Fuhrpark befindet sich derzeit ein schwarzer BMW 520d Touring. Ab sofort werde ich immer mal wieder über die Erlebnisse und Erfahrungen mit dem Fahrzeug berichten. Hierbei geht es in erster Linie nicht um einen eigentlich Dauertest, sondern vielmehr darum, wie sich das Auto im Alltag schlägt, welche Vorzuüge besonders zu schätzen sind, aber auch was für Kleinigkeiten in der täglichen Nutzung einfach mal nerven können.

Bei dem Fahrzeug handelt es sich um einen 4-Zylinder-Diesel mit 184 PS und Automatik. Das Fahrzeug hat eine Erstzulassung Juli 2011 und verfügt als Sonderausstattung unter anderem über Leder, Sportsitze, Xenon und das Panoramadach. Der Lack ist schwarz uni und gilt damit als sehr empfindlich, da fast jede Wäsche Spuren hinterlässt. Allerdings kommt auch kein Metallic-Lack an die Tiefe der Schwarzton heran. Ich habe mich bewusst für diese Farbe entschieden, weil sie wirklich gut aussieht. Es ist auch nicht mein erstes Fahrzeug in Reinschwarz, sondern bereits mein viertes. Ich wusste also schon vorher worauf ich mich einlasse. Allerdings bin ich auch niemand der sein Auto nur von Hand wäscht und die Felgen mehrmals die Woche mit der Zahbürste bearbeitet.
Natürlich pflege auch ich mein Auto und weiß dessen Wert zu schätzen. Schon allein weil man so viel Zeit in ihm verbringt ist es mehr für mich als ein reiner Gebrauchsgegenstand. Aber den Ausmaß den die Wagenpflege in annehmen darf, muss jeder für sich selbst entscheiden. Ich kenne Menschen, die sind stolz auf ihr Auto, waschen es aber nur alle paar Monate und bemerken kleine Schrammen nicht mal. Da sind Menschen wie im echten Leben. Verschieden.

Hinterlasse eine Antwort